NACH OBEN

Veröffentlichungen von Dr. Lara Wiese

Gemeinsam Zukunft gestalten: Eine Einleitung und Einladung,

in: Wiese/Diehl/Huster (Hrsg.), Disease Interception als Chance und Herausforderung. Eine interdisziplinäre Analyse, Baden-Baden 2024

(mit Anke Diehl und Stefan Huster).

Disease Interception zulasten der GKV? Potenziale, Probleme, Perspektiven,

in: Wiese/Diehl/Huster (Hrsg.), Disease Interception als Chance und Herausforderung. Eine interdisziplinäre Analyse, Baden-Baden 2024.

Auf dem Weg von gesund zu krank. Krankheitskontinuum als Herausforderung für das Krankenversicherungsrecht,

WzS 2024, 71–74.

Ethical, legal and social aspects of human cerebral organoids and their governance in Germany, the United Kingdom and the United States,

Front. Cell Dev. Biol 11:1194706

(Open Access)

(mit Anja Pichl et al.)

Wahrscheinlichkeiten und Prinzipien – zur verfassungsrechtlichen Notwendigkeit konkreter Abwägungen im Leistungsrecht der GKV,

VSSAR 2023, 273-301.

(mit Stefan Huster)

Tagungsbericht zur Veranstaltung „Disease Interception als Chance und Herausforderung“, 

MedR 2023, S. 729 – 731.

Auf dem Nikolaus-Schlitten in die Verfassungswidrigkeit? Verfassungsrechtliche Einwände gegen ein neues Urteil des BSG,

Gesundheitsrecht.blog Nr. 19, 2023 (2.5.2023).

(Open Access)

(mit Stefan Huster)

Finding Glory in Interception. Kartografie einer interdisziplinären und gesamtgesellschaftlichen Herausforderung,

Gesundheitsrecht.blog Nr. 14, 2023.

(Open Access)

(Mit Anke Diehl und Stefan Huster)

Genetische Analysen: (k)eine ärztliche Aufgabe? Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Anwendungsbereich des GenDG,

GesR 2023, S. 137 – 145.

(Mit Stefan Huster, Anna Büscher und Corinna Stephan)

Hirnorganoide als (potentielle) „Novel Beings". Ein Plädoyer für eine frühzeitige und interdisziplinäre Debatte mit Weitblick,

GesR 2022, S. 762 – 770.

Einschränkbarkeit der Grundrechte des Grundgesetzes in Ausnahme- und Krisenzeiten,

in: Pierre Thielbörger/Sascha Rolf Lüder (Hrsg.), Die Bewältigung des Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) als Herausforderung an das Völkerrecht, das Verfassungsrecht und das Verwaltungsrecht (Bochumer Schriften zur Friedenssicherung und zum Humanitären Völkerrecht),

Berlin (Berliner Wissenschafts-Verlag), 2022, S. 57 – 79.

(Mit Stefan Huster)

Wie Daten, KI und Smarte Healthcare dabei helfen, Krankheiten zu verhindern,

E-HEALTH-COM, Heft 6/2022, S. 36 – 39.

(Mit Anke Diehl)

Von Wandlungen und Spannungen: Personalisierte Prävention und Disease Interception im Recht des SGB V,

MedR 2022, S. 657 – 662.

(Open Access)

Public Engagement With Brain Organoid Research and Application: Lessons From Genome Editing,

The American Journal of Bioethics (AJOB) Neuroscience 2022, Volume 13, Issue 2, S. 98 – 100.

(Mit Corinna Klingler/Gardar Arnason/Robert Ranisch)

Prädiktive Gentests bei Minderjährigen - Recht auf Wissen erst ab 18?. Zusammenfassung von MedR 2021, S. 235 – 239,

Der Gynäkologe 2021, S. 854.

Prädiktive Gentests bei Minderjährigen - Recht auf Wissen erst ab 18?,

MedR 2021, S. 235 – 239.